Whisky-Seminare

Natürlich können Sie einen Seminarbesuch auch verschenken.
Fragen Sie nach einem Gutschein! Er bekommt von uns noch die “kleinste “Whiskyflascheder Welt als “kleiner vorgeschmack.

Maximal 23 Teilnehmer

1 Begrüßungsdram, 6 Verkostungen à 2 cl., zur Neutralisation gibt es Wasser und Speckbrot, Espresso, Pausenimbiss, Käse, Trauben.

Beginn ist jeweils 19 Uhr 30,
Ort : Chalet Dingler, Amthaustrasse 5 (Marktplatz Durlach)

8. 2. 2017: Whisky & Schokolade: Kombination zweier Genußwelten

Whisky und Schokolade sind zwei Premiumprodukte, die alleine schon vielfältige Geschmackserlebnisse offenbaren. Dabei erhalten sowohl Kakaobohnen als auch Whiskys ihre spezifische Charakteristik durch ihre Herkunft und das dort vorherrschende Mikroklima („Terroir“). Was liegt also näher, als diese beiden Produkte miteinander zu kombinieren? Treten die beiden als harmonisches Paar auf, so sollten sich über die Schokolade […]

7.7. 2017: Sommerwhiskeys

Nach George Bernhard Shaw ist Whisky „Liquid Sunlight“. Zum Einstieg in die Sommerferien und dem Genießen schöner Sonnenuntergängen bei einem Glas Whisky wollen wir Ihnen Whiskies präsentieren, deren Basis die eingefangene Sonne ist: Weizen, Mais und natürlich Gerste. Bei Whisky denkt man oft zuerst an kräftige bis rauchige Abfüllungen, die man bei schlechtem Wetter an […]

12. 5. 2017: Japan trifft Schottland

Seit Jim Murray einen japanischen Whisky zum besten Whisky der Welt ernannt hat, ist Whisky aus Japan in aller Munde.  Japanische Tugend trifft schottische Gelassenheit. Wir verkosten  jeweils 3 Whiskies aus Japan und 3 aus Schottland und versuchen die Unterschiede sowie  Gemeinsamkeiten herauszufinden. Sie erhalten umfassende Informationen über japanische und schottische Whiskies. Beginn: 19 Uhr […]

28.4. 2017: Wasser des Lebens

Whisky bedeutet übersetzt „Wasser des Lebens“ – ein Begriff, der ursprünglich aus der Bibel stammt und daran erinnert, dass es iro-schottische Mönche waren, die einst auf die geniale Idee kamen, den in den klösterlichen Krankenstationen benötigten hochprozentigen Alkohol nicht aus aufwändig und teuer importiertem Wein, sondern aus gemahlenem, gemaischten und vergorenen Gerstenmalz zu destillieren. Der […]

17. März 2017: Whiskykrimilesung mit Verkostungen

Als erstes künstlerisches Highlight in 2017 und für uns eine Premiere führen wir eine Lesung des Whiskykrimis “Islay Connection„  durch den Autor Hans Georg Würsching in Deutsch und im Kilt durch. Der Autor ist profunder Kenner der schottischen Whiskywelt, was in seinen bisherigen Krimis „Riechen, Schmecken, Sterben“, „Aqua Mortis“, „Heavily peated – Tod im Torf“ […]

24. März 2017: Schwarzbrenner & Schmuggler: Pioniere der schottischen Whiskyindustrie

Mit der Besteuerung des Alkohols im 17 Jhd. durch die Engländer begann in Irland und Schottland die eher dunkle Ära des Whiskys. Über viele Generationen hinweg wurde jedoch das illegale Brennen und Vermarkten von einer Generation auf die nächste weitergegeben. Da dies unter schwierigsten Bedingungen erfolgte, konstatierte Alfred Barnad im 19. Jhd in seinem Buch, […]

(ausgebucht) 10. März 2017: Besuch von Schottlands kleinsten Destillieren: Edradour & Kilchoman

„Klein aber fein„ das ist die Frage.  Mit der Highlanddestilllerie Edradour (1825 gegründet) und der jüngsten Destillierie auf Islay Kilchoman (2005 gegründet) lernen wir zwei der kleinsten Destillieren von Schottland (ca. 100.000 l Alkohol p.a.) kennen. Dass sie sich nicht hinter den großen Brennereien verstecken müssen, zeigen ihre besonderen Abfüllungen, die sie weltberühmt gemacht haben. […]