14. Februar 2014: “Schwarzbrenner, Schmuggler, Zöllner”

Schwarzbrenner_anlageDieses Seminar ist ein Streifzug durch die bewegte jahrhundertealte Geschichte des Whiskys in Schottland: Von der Entstehung des Whiskys überhaupt bis hin zur ersten Lizenzierung von Brennrechten. Es geht außerdem um den Nimbus „spirit of independence“, den unser Lieblingsgetränk umgibt.
Schon vor Jahrhunderten brannten in Schottland (fast) an jedem Bach die Torffeuer, um das „Wasser des Lebens“ zu brennen. In Schottland wurde Whisky erstmals 1644 besteuert. Da sich niemand daran hielt, wurde das Brennen von Whisky verboten – es sei denn, man erwarb eine staatliche Lizenz. In den folgenden Jahren kam es wegen der Steuern zu blutigen Auseinandersetzungen zwischen Schwarzbrennern (moonshiners), Schmugglern (smugglers) und Steuereintreibern (gaugers). Bestimmte Regionen wurden deshalb von den Schwarzbrennern bevorzugt, boten sie doch etwas Schutz vor den Steuereintreibern – beispielsweise Speyside oder die Inseln wie Islay. Erst durch ein neues Gesetz von 1822 wurde das Brennen erleichtert, so dass innerhalb von 10 Jahren tausende von illegalen Brennereien verschwanden. Nahezu 200 Jahre hielt der Widerstand gegen die hohe Besteuerung des Whiskys an.
Unsere Verkostungen spiegeln insbesondere die Geschichte des schottischen Whiskys wider. Untermalt wird die Zeitreise mit Abenteuergeschichten, Legenden und Anekdoten über die Schwarzbrennerei. Zur Geschichte und den Geschichten werden jeweils passende und repräsentative Whiskys verkostet.
Das Seminar richtet sich an Interessierte und Liebhaber des Whiskys, die einen vertieften Eindruck in die Geschichte des „Lebenswassers“ bekommen möchten.

Kosten: 50 Euro (1 Begrüßungs – Dram, 6 Verkostungen à 2cl, plus Pausenimbiss, Käse, Trauben, Espresso und zur Neutralisation Speckbrot und Wasser.)

Referent /Moderation: Karlheinz G. Dürr

Ort: Chalet Dingler, Amthausstr. 5 (Marktplatz Durlach), 76227 Karlsruhe,Tel. 0721 / 680 333 7.

Rechtzeitige Anmeldung: per Mail (info@chalet-dingler. de) oder persönlich im Geschäft (Öffnungszeiten Montag – Freitag 10:30 Uhr – 18:30 Uhr, Samstag 10:30 Uhr – 14:00 Uhr) oder Überweisung auf unser Konto oder Überweisung auf unser Konto (IBAN: DE23660700240117788000) bei der Deutschen Bank Karlsruhe (BIC:DEUTDEDB660) bitte erst nach Bestätigung und mit Angabe des Seminartermins.