18. 1. 2019 Die “Schöne” ( Glenmorangie) und das “Biest” (Ardbeg)

Ardbeg und Glenmorangie. Zwei Destillerien, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten – oder anders formuliert: die Schöne und das Biest.
In den nördlichen Highlands, in der Stadt Tain befindet sich seit 1843 die Destillerie von Glenmorangie. Hier am Dornoch Firth, im Tal der Ruhe wird seither einer der feinsten und sanftesten Single Malts Schottlands destilliert und zur Reifung gebracht.
Zum Leben erweckt in den höchsten Brennblasen des Landes entsteht ein leichter und filigraner Whisky, der nur in den besten Fässern der Welt reifen darf. Berühmt für sein Fassmanagement befinden sich in den Warehouses direkt am Wasser Fässer aus der ganzen Welt. Sherry, Port, Sauternes oder Fässer kleinster Chateaus Frankreichs werden neben ehemaligen Bourbon-Fässern benutzt, um Aromen zu entwickeln, die sanft, elegant und dennoch ausdrucksstark in Aroma und Geschmack sind.
Ganz anders Ardbeg. An der Südküste der sagenumwobenen Insel Islay – der Königin der Hebriden – befindet sich seit nunmehr 200 Jahren eine kleine Destillerie, die zu den geschätztesten der Welt gehört. Tausende Jahre alter Torf und die Brandung des Meeres, gepaart mit der Leidenschaft der Ileachs, den Bewohnern der Insel, lassen eine Whisky entstehen, wie es Ihn kaum ein zweites mal auf der Welt gibt. Eine kräftige Mischung aus Rauch und Feuer, aber auch Frucht und Süße ermöglichen eine aromatische Dynamik. Dieses torfige Paradox, die perfekte Balance aus Torf & Süße, zeigt den Charakter Ardbegs.

  • Begrüßungsdram
  • Verkostungen (6 Stück à 2 cl)
  • Pausenimbiss, Käse, Trauben, Espresso
  • Zur Neutralisation Wasser, Speckbrot

Unser Verkostungsformular und Handout helfen, das Erfahrene zu behalten und zu vertiefen.

Kosten: 70 Euro

Referent /Moderation: Thomas Zilm, Brand Ambassador 

Ort: Chalet Dingler, Amthausstr. 5 (Marktplatz Durlach), 76227 Karlsruhe, Tel. 0721 / 680 333 7.

Beginn: 19 Uhr 30

Rechtzeitige Anmeldung: per Mail (info@chalet-dingler. de) oder persönlich im Geschäft (Montag-Freitag 10 Uhr 30 – 18 Uhr 30, Samstag 10 Uhr 30 – 14 Uhr)